Konzert: Lunascope | Sonjia._

+++ Information in English below +++
Lunascope: Mit einem Stil zwischen tanzbarem Pop und Indie behaupten sie sich schon seit einigen Jahren in der Musikszene. Im ihrem Fokus stehen jedoch stets starke Melodien und Themen aus dem Leben.
Lunascope – das sind die beiden Schwestern Lena und Laura Kloos. Von klein auf machen sie zusammen Musik und gründen schließlich eine gemeinsame Band. Wenn man die viel bemühten Vergleiche ziehen möchte, dann könnte man ihre Musik am ehesten in einer Linie von „Echosmith“, „Roosevelt“ und „Haim“ wiederfinden.

Sonjia._: Irgendwo zwischen Rap und SingerSongwriter*in, zwischen Utopie  und kläglicher Angst vorm Leben und Scheitern. Irgendwo zwischen Unsicherheit und Aufstand. Irgendwo da finden die Texte von Sonjia._ ihren Ausdruck. Im Texten begann Sonjia._ eine Möglichkeit zu finden, Ängste,  Wut, aber auch Empowerment und ihre Utopie laut werden zu lassen und zu  teilen. Und das ist genau das was sie will – Laut sein, Empowerment  schöpfen und teilen, lernen zu verlernen und die queerFutureForce zu  Supporten!

Save the date: 01.06.2018, 21 Uhr, breidenbach

+++ Concert: Lunascope | Sonjia._ +++

Lunascope: With a style of danceable pop and indie Lunascope has been part of the music scene for a few years now. Her focus has always been strong melodies and topics from life.
Lunascope — they are the two sisters Lena and Laura Kloos. From a young age onwards they made music together and then also founded a band together. If wanting to draw comparisons, you could find their music somewhere in line with “Echosmith,” “Roosevelt,” and “Haim.”

Sonjia._
Somewhere between rap and singer-songwriter, between utopia and wretched fear of life and failing; somewhere between uncertainty and rebellion — somewhere there you can find the texts of Sonjia._. Sonjia._ uses songwriting as a way of speaking out about and sharing her fears, anger, but also empowerment and utopias. And that’s what she came to do with us: be loud, create and share empowerment, learn to unlearn, and support the queer-future-force!

Tango-Tanznacht „Queer Milonga“

+++ Information in English below +++

Workshop Tango Argentino für Anfänger*innenEine Nacht zum Tangotanzen, jede und jeder in der Rolle wie sie oder er mag. Doing tango – performing gender :-)
Wir können es „open role“, „cross wise“ oder „queer tango“ nennen, am Ende ist es einfach Tango!
Ihr dürft tanzen „wie es euch gefällt“ – sowieso!
Die Musik wird ein Mix sein aus traditionellem und non-Tango – DJane: Ina
Eintritt ist frei – fühlt Euch willkommen!

Save the date: 31.05.2018, ab 22 Uhr, breidenbach

This event will be held in German only. If you need a translator, please contact us. +++ Diese Veranstaltung wird in deutscher Sprache gehalten. Bitte melde dich bei uns, wenn du eine/n Übersetzer/in benötigst.

+++ Tango Dance Night „Queer Milonga“ +++

A night for tango dancing, everyone in the role that they like. Doing tango – performing gender 🙂
We can call it „open role,“ „cross wise,“ or „queer tango,“ but in the end it simply is tango. You can dance „as you like“ – of course!
The music will be a mix of traditional and non-tango by DJ Ina
Entrance free.

Es wird bunt!

+++ Information in English below +++

Am Donnerstag den 31.Mai 2018 gibt es auf dem „Lady*fest – Queerfeministisches Festival“ eine bunte Bühne.

Also holt eure Jonglierkegel aus dem Keller, staubt die Gitarre ab oder frischt eure Texte nochmal auf. Denn egal ob Laie, Anfängerin, Erfahrene, Musikerin, Komödiantin, Zauberin, Tänzerin, Lyrikerin, Clown oder was auch immer Ihr sein möchtet. Egal ob mit Instrument, Stimme, Band oder alleine, klassisch, popig oder euerm ganz eigener Stil – wir freuen uns auf Euch!
Bringt das Publikum zum Lachen, Weinen, Staunen und inspiriert vielleicht auch andere spontan auf die Bühne zu gehen.
Zur technischen Unterstützung sind vor Ort zwei Mikrofone, PA, ein Mischpult und eine Technikerin.
Jede Frau* und alle Personen die sich nicht im binären Geschlechtersystem wiederfinden laden wir herzlich auf unsere Bühne ein.

Du willst auf jedenfall dabei sein? Dann melde dich über facebook an oder schreib uns eine E-Mail oder komm gerne einfach spontan vorbei.
Außerdem laden wir alle Musizierende herzlichst dazu ein den Abend mit einer gemeinsamen Jam-Session auskligen zu lassen,egal ob ihr schon vorher auf der Bühne standet oder nicht.

Wir freuen uns auf Euch und Eure Performances!

Save the date: 31. Mai 2018, ab 20 Uhr, Breidenbachstudios HD , Hebelstraße 18

+++ Colourful Stage +++

We’re going colourful!
On Thursday, 31 May 2018, we will have a “colourful stage” at the Lady*fest. So get your juggling balls out of the basement, dust off your guitar, or refresh those lyrics. No matter if layman, beginner, experienced, musician, comedian, magician, dancer, lyricist, clown, or whatever you want to be; whether with instrument, voice, band, or alone; classical, pop, or your own style — we are excited to see you and listen to you!
Make the audience laugh, cry, be amazed, and perhaps inspire others to spontaneously get on stage as well. There will be two microphones, PA, a mixer console, and a technician for technical support.
Every woman* and everyone that does not find themselves in the binary gender system is invited to come on stage.
You definitely want to join? Let us know via facebook, email. or simply join.
Furthermore, we invite all musicians to join to end the evening with a jam-session, regardless of whether you were on stage or not.
We are excited to see you and your performances!